Bild vergrĂ¶ĂŸern!

Bild vergrĂ¶ĂŸern!

Nikolaus V.

Papstwappen

zum Konklave

 

Biografische Daten: Papst Nikolaus V.

Aliasname:

     --

Lfd. Nr. m. GP:

     247

Lfd. Nr. o. GP:

     209

Lfd. Nr. GP:

     --

Pontifikat

Von bis:

     1447 - 1455

Pontifikatdauer:

     8 Jahre, 19 Tage

Wahltag:

     06.03.1447

Inthronisation:

     19.03.1447

Entthronisation:

     --

Papstlistenrang:

     113

Sedisvakanz in Tagen bis zur  Inthronisation:

     24

Papstwahl

Art der Wahl:

     Konklave

Beginn und Ende:

     04.03. - 06.03.1447

Wahlort:

     Rom, Minerva

Dauer der Wahl in Tagen:

     2

KardinÀle im Konklave:

     18

Kirchliche VITA

Ämter und Funktionen:

     1443 VizekĂ€mmerer, 1444 Erzbischof von Bologna, 1446 Kardinal.

Persönliche VITA

Geburtsname:

     Tommaso Parentucelli

Geburtsdatum:

     15.11.1397

Geburtsort:

     Sarzana (Ligurien)

Herkunftsland:

     Italien

Todestag:

     24./25.03.1455

Todesort:

     Rom

Todesart:

     seit 1453 erkrankt

Beisetzungsort:

     Rom, Alt-St. Peter (2GrĂ€ber), heute St. Peter Vatikanische Grotten

Informationen

1453 verĂŒbte Stefano Porcaro ein Attentat auf Nikolaus V.

 

Kardinalskreierungen im Pontifikat: Gesamt 11

 

 

 

Bild vergrĂ¶ĂŸern!

Papst Nikolaus V. nimmt ein Buch entgegen (Miniatur aus dem Rosarium Decretorum codex von Pietro de Basiio, Straßburg).

 

GrabstÀtte: Papst Nikolaus V.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

Ort(e) der GrabstÀtte(n):

 

Reihenfolge der GrabplÀtze ( event. Translationen):

 

 

 

Rom

 

                          1. u. 2. Grab: Alt St. Peter

 

 

 

Rom

 

                          3. Grab: Vatikanische Grotten

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Lageplan und Kirche:

 

Zum Lagplan!

 

Zum Lagplan!

 

Bild vergrĂ¶ĂŸern!

 

 

 

Alt St. Peter (1. u. 2. Grab)

 

Vatikanische Grotten (3. Grab)

 

St. Peter, Vatikanische Grotten (heute)

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

GrabstÀtte(n):

 

Bild vergrĂ¶ĂŸern!

 

Bild vergrĂ¶ĂŸern!

 

 

 

 

 

 

 

Heutiger Sarkophag von Papst Nikolaus V. in den Vatikanischen Grotten.

 

Inschriftentafel im Boden bei dem Sarkophag von Papst Nikolaus V.

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Informationen:

 

Papst Nikolaus V. war am 24./25.03.1455 verstorben. Seinen ersten  Ruheplatz fand er in Alt St. Peter (1. Grab). 1576 wurde das Grab nochmals verlegt (2. Grab). Mit dem Neubau von St. Peter wurde seine Grabstelle im September/Oktober 1606 in die Vatikansichen Grotten transferiert (3. Grab). Seither findet man seinen Sarkophag an dieser Stelle. Im Steinboden vor dem Sarkophag ist eine Inschriftenplatte eingelassen (siehe Bild oben).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quellen:

 

1. Borgolte, Michael, Petrusnachfolge und Kaiserimitation, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 1989, S. 269 A. 90, 271f, 292 A.19, 310 A. 152.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

Zur Startseite!

 

Papst Nikolaus V.

RSS-VH-News-Feed
favicon
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Navigation

 

 

PĂ€pste    Alphabetisch    Apostolische Dok.    Apostolische Reisen    Beatifikation    Biographien    Chronologisch    GegenpĂ€pste    HerkunftslĂ€nder    PapstgrabstĂ€tten    Papstnamen    Papstwappen    Pontifikate
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Themenbereiche

 

Intern

 

VH-Service

 

Besucher

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Kardinalskollegium

 

Impressum

 

VH-Newsletter bestellen

 

 

 

 

Konklave (Papstwahl)

Kontakt

 

VH-RSS

 

 

 

Papsttum

Datenschutz

 

VH-News-Blog

 

 

 

Vatikan & Kurie

Links

 

Webmasterservice

 

 

 

Kirchenprovinzen

VH zu Favoriten hinzufĂŒgen

 

Presse

 

 

 

 

Tippfehler melden

 

 

 

 

 

 

News-Blog

Norton Safe Web

 

Award & Sidebar

 

Suchmaschine in VH

 

 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

Website des Monats (kath.net)

 

 

 

 

 

Website_Design_NetObjects_Fusion

 

VH-RSS-Feed (blue) herunterladen)

 

 

 

 

VH-RSS-Feed (black) herunterladen)