Jorge M. Kardinal Bergoglio

Biografie von

Jorge Mario Kardinal Bergoglio

bis zu seiner Wahl zum

Papst Franziskus

Wappen von Kardinal Bergoglio

 
 

 

Persönliche VITA

Geburtsdaten

 

Geburtsname:

Jorge Mario Bergoglio

Geburtsdatum:

17.12.1936

Geburtsort:

Buenos Aires

Herkunftsland:

Argentinien

Ausbildung/Werdegang:

Nach dem Studium der Ingenieurswissenschaften, als SpĂ€tberufener, Beitritt in die Gesellschaft Jesu. Priesterweihe 1969. 1973-1979 Provinzial seines Ordens. Anschließend Rektor der theologischen FakultĂ€t “San Miguel”. In Deutschland schloß er ein Aufbaustudium mit der Promotion ab und lehrte anschließend als Professor in Argentinien. 1992 Titularbischof von Auca und Weihbischof von Buenos Aires. 1998-2013 Erzbischof von Buenos Aires. 2001 durch Papst Johannes Paul II. zum Kardinal erhoben mit der Titelkirche “S. Roberto Bellarmino”. Seit 13.03.2013 Papst Franziskus.

 

Kirchliche VITA

Ordenszugehörigkeit

 

Angehöriger des Ordens:

Societas Iesu/Jesu (S.J.) Jesuitenorden.

Presbyteriat

 

Priesterweihe:

13.12.1969

Ort der Weihe:

Kapelle des Colegio MĂĄximo de San Miguel.

Episkopat

 

Bischofsweihe:

27.06.1992 Titularbischof von Auca und Weihbischof von Buenos Aires (Argentinien).

BischofsÀmter:

03.06.1997-28.02.1998 Erzbischof-Koadjutor von Buenos Aires (Argentinien).

 

28.02.1998-13.03.2013 Erzbischof von Buenos Aires (Argentinien).

 

06.11.1998-13.03.2013 Bischof von Argentinien (Apostolischer Exarch und Ordinarius der in Argentinien lebenden GlÀubigen des orientalischen Ritus).

Kardinalat

 

Kardinalskreierung:

21.02.2001

Kreierender Papst:

Johannes Paul II.

Konklaveteilnehmer:

2005  und  2013

Titelkirchen in Rom

 

Suburbikarisches Bistum:

---

Titelkirche:

Bis 13.03.2013 San Roberto Bellarmino.

Diakonie:

---

Klasse (Ordines):

Bis 13.03.2013 Kardinalpriester.

Kirchenamt

 

Derzeitiges Amt:

28.02.1998-13.03.2013 Erzbischof von Buenos Aires (Argentinien).

Arbeitsort:

Bis 13.03.2013 Buenos Aires (Argentinien).

Kuriale TĂ€tigkeiten im Vatikan

 

Kurienkardinal:

nein

Kongregationen (Leitung):

---

- Berufung(en):

15.05.2001-13.03.2013 Mitglied der Kongregation fĂŒr die Institute geweihten Lebens und fĂŒr die Gesellschaften apostolischen Lebens.

 

15.05.2001-13.03.2013 Mitglied der Kongregation fĂŒr den Klerus.

 

15.02.2001-13.03.2013 Mitglied der Kongregation fĂŒr den Gottesdienst und die Sakramentenordnung.

PĂ€pstliche RĂ€te (Leitung):

---

- Berufung(en):

18.05.2001-13.03.2013 Mitglied des PĂ€pstlichen Rates fĂŒr die Familie.

PĂ€pstl. Kommissionen (Leitung):

---

- Berufung(en):

12.12.2002-13.03.2013 Mitglied der PĂ€pstlichen Kommission fĂŒr Lateinamerika.

Zur Startseite!

 

Vita Kardinal Bergoglio (Papst Franziskus)

RSS-VH-News-Feed
favicon
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Navigation

 

 

PĂ€pste    Alphabetisch    Apostolische Dok.    Apostolische Reisen    Beatifikation    Biographien    Chronologisch    GegenpĂ€pste    HerkunftslĂ€nder    PapstgrabstĂ€tten    Papstnamen    Papstwappen    Pontifikate
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Themenbereiche

 

Intern

 

VH-Service

 

Besucher

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Kardinalskollegium

 

Impressum

 

VH-Newsletter bestellen

 

 

 

 

Konklave (Papstwahl)

Kontakt

 

VH-RSS

 

 

 

Papsttum

Links

 

VH-News-Blog

 

 

 

Vatikan & Kurie

VH zu Favoriten hinzufĂŒgen

 

Webmasterservice

 

 

 

Kirchenprovinzen

Tippfehler melden

 

Presse

 

 

 

 

Norton Safe Web

 

 

 

 

 

 

News-Blog

 

 

Award & Sidebar

 

Suchmaschine in VH

 

 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

Website des Monats (kath.net)

 

 

 

 

 

Website_Design_NetObjects_Fusion

 

VH-RSS-Feed (blue) herunterladen)

 

 

 

 

VH-RSS-Feed (black) herunterladen)