Ernennungen: Regensburger unter sich

Prof. Dr. Rudolf VoderholzerPapst Franziskus hat den Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer zum Mitglied der vatikanischen Glaubenskongregation ernannt. Das wurde an diesem Mittwoch bekannt. Die Kongregation wird von Voderholzers Vorgänger auf dem Regensburger Bischofsstuhl, Kardinal Gerhard Ludwig Müller, geleitet. Im Gespräch mit Radio Vatikan meinte Voderholzer, Müller habe ihm schon angedeutet, dass die Glaubenskongregation einen weiteren deutschen Theologen gut gebrauchen könne, und auch Papst Franziskus sehe das so. Er wolle jetzt mal sehen, wieviel zusätzliche Arbeit das für ihn mit sich bringen werde. Auch Müllers Vor-Vorgänger war Wahl-Regensburger: Joseph Ratzinger, jetzt der emeritierte Papst Benedikt XVI. Voderholzer gibt Ratzingers gesammelte Schriften heraus. Weitere Mitglieder der Glaubenskongregation wurden an diesem Mittwoch der vatikanische Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin und der Erzbischof von Posen in Polen, Stanislaw Gadecki. (rv)

Kardinal Monterisi feiert 80. Geburtstag

Kardinal MonterisiDer italienische Kardinal Monterisi begeht heute seinen 80. Geburtstag. Papst Benedikt XVI. erhob ihn im November 2010 in den Kardinalsstand mit der Diakonie „S. Paolo alla Regola“. Bis 2012 war er Erzpriester der Patriarchalbasilika „St. Paul vor den Mauern“. Monterisi war in mehreren Kongregationen und Päpstlichen Räten als Mitglied tätig. Mit seinem 80. Geburtstag verliert er sein aktives Wahlrecht in einem künftigen Konklave. Somit sinkt die Anzahl der Papstwahlmitglieder auf 118 Kardinäle und das gesamte Kardinalskollegium umfasst mit dem heutigen Tag 215 Purpurträger. (vh)