220 Kardinäle.
Von diesen haben derzeit 120 Kardinäle ein aktives Wahlrecht
und 100 Kardinäle sind ohne Wahlrecht in einem künftigen Konklave.