Alberto
Kardinal Bovone

    Italien    (Europa)

 
Persönliche VITA
Geburtsdaten
Geburtsdatum:
11.06.1922
Alter:
75 Jahre
Geburtsort:
Frugarolo
Herkunftsland:
Italien
Sterbedaten
Todesdatum:
17.04.1998
Werdegang
Ausbildung:
Bovone erhielt seine theologische und philosophische Ausbildung in Alessandria, Turin und Rom. Anschließend promovierte er zum Doktor des Kanonischen Rechts und erhielt seine Priesterweihe 1945. In seinem Heimatbistum arbeitete er zwei Jahre als Seelsorger und trat dann in den Dienst des Vatikans. Hier arbeitete er für die Glaubenskongregation der Kurie. 1967 erhielt er durch Papst Paul VI. den Titel „Hausprälat Seiner Heiligkeit“. 1984 wurde er zum Titularerzbischof von Caesarea in Numidia geweiht und wurde Sekretär der Glaubenskongregation. 1995 wurde er Pro-Präfekt der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse. 1998 erhob ihn Papst Johannes Paul II. zum Kardinal und zum Präfekten der Kongregation. Bovone starb bereits am 17. April desselben Jahres und wurde in seinem Heimatort Frugarolo bestattet.


 
Kirchliche VITA
Ordenszugehörigkeit
Angehöriger des Ordens:
---


Presbyteriat
Priesterweihe:
26.05.1945
Ort der Weihe:
Alessandria


Episkopat
Wahlspruch:
FIDELIS ET PRUDENS
Bischofsweihe:
12.05.1984 Titularerzbischof von Caesarea in Numidia.
Bischofsämter:
  • 12.05.1984 Titularerzbischof von Caesarea in Numidia.


  • Kardinalat
    Kardinalskreierung:
    21.02.1998
    Kreierender Papst:
    Johannes Paul II.
    Resignation:
    ---
    Annehmender Papst:
    ---
    Konklaveteilnehmer:
    Wahlrecht i. nächst. Konklave:
    ---


    Titelkirchen in Rom
    Suburbikarisches Bistum:
    Titelkirche:
    Diakonie:
    Ognissanti in Via Appia Nuova
    Klasse (Ordines):
    Kardinaldiakon


    Kirchenamt
    Letztes Amt:
    Bis 17.04.1998 Präfekt der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse.
    Letzter Arbeitsort:
    Vatikan


    Kuriale Tätigkeiten im Vatikan
    Kurienkardinal:
    ja
    Staatssekretariat (Leitung):
    - Berufung(en):
    Sekretariate (Leitung):
    - Berufung(en):
    Governatorato (Leitung):
    - Berufung(en):
    Gerichtshöfe (Leitung):
    - Berufung(en):
    Dikas. ad experimentum (Leitung):
    - Berufung(en):
    Kongregationen (Leitung):
  • 13.06.1995-23.02.1998 Pro-Präfekt der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse.
  • 23.02.1998-17.04.1998 Präfekt der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse.
  • - Berufung(en):
    Päpstliche Räte (Leitung):
    - Berufung(en):
    Päpstl. Kommissionen (Leitung):
    - Berufung(en):
    Päpstliche Komitees (Leitung):
    - Berufung(en):
    Päpstliche Akademien (Leitung):
    - Berufung(en):
    Patriarchalbasiliken:
    Nuntiaturtätigkeiten:
    Kurialämter (Leitung):
    - Berufung(en):
    Bes.Einricht. d. Kurie(Leitung):
    - Berufung(en):
    Instit. des Hl. Stuhls (Leitung):
    - Berufung(en):

    Legende: = Liste der verstorbenen Kardinäle seit 1996