Louis-Maria
Kardinal Billé

    Frankreich    (Europa)

 
Persönliche VITA
Geburtsdaten
Geburtsdatum:
18.02.1938
Alter:
64 Jahre
Geburtsort:
Fleury-lès-Aubrais
Herkunftsland:
Frankreich
Sterbedaten
Todesdatum:
12.03.2002
Werdegang
Ausbildung:
Billé studierte Katholische Theologie und Philosophie in Lucon, Angers, Rom und Jerusalem. 1962 empfing er die Priesterweihe. 1966 bis 1972 arbeitete er als Dozent am Priesterseminar von Lucon. Von 1972 bis 1977 hatte er dieselbe Aufgabe am Seminar in La Roche-sur-Yon. 1980 bis 1984 war er Bischofsvikar und Erzdiakon von Haut Bocage. Papst Johannes Paul II. ernannte ihn 1984 zum Bischof von Laval. Seine Bischofsweihe empfing er am 10.05.1984. 1995 wurde er Erzbischof von Aix, Arles und Embrun. 1998 ernannte ihn Papst Johannes Paul II. zum Erzbischof von Lyon. 2001 wurde er Kardinal. Am 12.03.2002 starb er an den Folgen einer Krebserkrankung und wurde in der Kathedrale von Lyon begraben.


 
Kirchliche VITA
Ordenszugehörigkeit
Angehöriger des Ordens:
---


Presbyteriat
Priesterweihe:
25.03.1962
Ort der Weihe:
Lucon (Frankreich)


Episkopat
Wahlspruch:
SCIO CUI CREDIDI
Bischofsweihe:
19.05.1984 Bischof von Laval (Frankreich).
Bischofsämter:
  • 19.05.1984-05.05.1994 Bischof von Laval (Frankreich).
  • 05.05.1994-10.07.1998 Erzbischof von Aix (Frankreich).
  • 10.07.1998-12.03.2002 Erzbischof von Lyon (Frankreich).


  • Kardinalat
    Kardinalskreierung:
    21.02.2001
    Kreierender Papst:
    Johannes Paul II.
    Resignation:
    ---
    Annehmender Papst:
    ---
    Konklaveteilnehmer:
    Wahlrecht i. nächst. Konklave:
    ---


    Titelkirchen in Rom
    Suburbikarisches Bistum:
    Titelkirche:
    S. Pietro in Vincoli
    Diakonie:
    Klasse (Ordines):
    Kardinalpriester


    Kirchenamt
    Letztes Amt:
    21.02.2001-12.03.2002 Kardinalpriester von S. Pietro in Vincoli.
    Letzter Arbeitsort:
    Lyon


    Kuriale Tätigkeiten im Vatikan
    Kurienkardinal:
    nein
    Staatssekretariat (Leitung):
    - Berufung(en):
    Sekretariate (Leitung):
    - Berufung(en):
    Governatorato (Leitung):
    - Berufung(en):
    Gerichtshöfe (Leitung):
    - Berufung(en):
    Dikas. ad experimentum (Leitung):
    - Berufung(en):
    Kongregationen (Leitung):
    - Berufung(en):
    Päpstliche Räte (Leitung):
    - Berufung(en):
    Päpstl. Kommissionen (Leitung):
    - Berufung(en):
    Päpstliche Komitees (Leitung):
    - Berufung(en):
    Päpstliche Akademien (Leitung):
    - Berufung(en):
    Patriarchalbasiliken:
    Nuntiaturtätigkeiten:
    Kurialämter (Leitung):
    - Berufung(en):
    Bes.Einricht. d. Kurie(Leitung):
    - Berufung(en):
    Instit. des Hl. Stuhls (Leitung):
    - Berufung(en):

    Legende: = Liste der verstorbenen Kardinäle seit 1996