André Armand
Kardinal Vingt-Trois

    Frankreich    (Europa)

 
Persönliche VITA
Geburtsdaten
Geburtsdatum:
07.11.1942
Alter:
75 Jahre
Geburtsort:
Paris
Herkunftsland:
Frankreich
Sterbedaten
Todesdatum:
---
Werdegang
Ausbildung:
Studium am 1962 in Katholischer Theologie und Philosphie am Priestersemainar Saint-Sulpice in Issy-les-Moulineaux. Sein Studium musste er unterbrechen für die Ableistung seines Wehrdienstes und war stationiert in Deutschland. Abschluß des Studiums mit dem Lizentiat am Institut catholique de Paris. Priesterweihe am 28.06.1969 durch Kardinal Marty. Anschließend Kaplan in der Pfarrei Sainte-Jeanne de Chantal. 1974 Direktor des Seminars Saint-Sulpice. Hier unterrichtete er in Moraltheologie und Sakramententheologie. 1981 Ernennung zum Generalvikar der Erzdiözese Paris. Bischofsweihe am 14.10.1988 durch Kardinal Lustiger. Am 21.04.1999 Erzbischof von Tours und am 11.02.2005 Nachfolger von Kardinal Lustiger als Erzbischof von Paris.


 
Kirchliche VITA
Ordenszugehörigkeit
Angehöriger des Ordens:


Presbyteriat
Priesterweihe:
28.06.1969
Ort der Weihe:
---


Episkopat
Wahlspruch:
SIC ENIM DEUS DILEXIT MUNDUM
Bischofsweihe:
14.10.1988 Titularbischof von Thibilis.
Bischofsämter:
  • 16.05.1999-05.05.2005 Erzbischof von Tours (Frankreich).
  • Seit 05.05.2005 Erzbischof von Paris (Frankreich).


  • Kardinalat
    Kardinalskreierung:
    24.11.2007
    Kreierender Papst:
    Benedikt XVI.
    Resignation:
    ---
    Annehmender Papst:
    ---
    Konklaveteilnehmer:
    2013
    Wahlrecht i. nächst. Konklave:
    ja (*)


    Titelkirchen in Rom
    Suburbikarisches Bistum (1.):
    Suburbikarisches Bistum (2.):
    Titelkirche:
    S. Luigi dei Francesi
    Diakonie:
    Klasse (Ordines):
    Kardinalpriester


    Kirchenamt
    Derzeitiges Amt:
    Seit 05.05.2005 Erzbischof von Paris (Frankreich).
    Arbeitsort:
    Paris (Frankreich).


    Kuriale Tätigkeiten im Vatikan
    Kurienkardinal:
    nein
    Staatssekretariat (Leitung):
    - Berufung(en):
    Sekretariate (Leitung):
    - Berufung(en):
    Governatorato (Leitung):
    - Berufung(en):
    Gerichtshöfe (Leitung):
    - Berufung(en):
    Dikas. ad experimentum (Leitung):
    - Berufung(en):
    Kongregationen (Leitung):
    - Berufung(en):
  • Seit 09.03.2007 Mitglied der Kongregation für die Bischöfe.
  • Seit 02.02.2010 Mitglied der Kongregation dür den Klerus.
  • Seit 07.03.2012 Mitglied der Kongregation für die Orientalischen Kirchen.
  • Päpstliche Räte (Leitung):
    - Berufung(en):
  • 12.06.2008-17.08.2016 Mitglied des Päpstlichen Rates für die Familie.
  • 12.07.2008-01.01.2017 Mitglied des Päpstlichen Rates für die Seelsorge der Migranten und Menschen unterwegs (aufgelöst).
  • Päpstl. Kommissionen (Leitung):
    - Berufung(en):
    Päpstliche Komitees (Leitung):
    - Berufung(en):
    Päpstliche Akademien (Leitung):
    - Berufung(en):
    Patriarchalbasiliken:
    Nuntiaturtätigkeiten:
    Kurialämter (Leitung):
    - Berufung(en):
    Bes.Einricht. d. Kurie(Leitung):
    - Berufung(en):
    Instit. des Hl. Stuhls (Leitung):
    - Berufung(en):

    Legende:
    = Kurienkardinal
    = Wahlberechtigter Kardinal
    = Ordensangehöriger