Giuseppe
Kardinal Versaldi

    Italien    (Europa)

 
Persönliche VITA
Geburtsdaten
Geburtsdatum:
30.07.1943
Alter:
74 Jahre
Geburtsort:
Villarboit
Herkunftsland:
Italien
Sterbedaten
Todesdatum:
---
Werdegang
Ausbildung:
1967 empfing Versaldi die Priesterweihe. 1972 studierte er in Rom Psychologie und Kanonisches Recht an der Päpstlichen Universität Gregoriana. Hier erwarb er den Doktortitel in Kanonischem Recht. 1980 war er Lehrer für Psychologie und Kanonisches Recht an der Päpstlichen Universität Gregoriana. 1990 wurde er an die Apostolische Signatur nach Rom berufen. 1994 wurde er Generalvikar von Vercelli. 2006 wurde er Sekretär des Staatssekretariats an der Römischen Kurie. 2007 wurde er Bischof von Alessandria (Italien). Vier Jahre später wurde er Pro-Präsident der Präfektur für die wirtschaftlichen Angelegenheiten des Heiligen Stuhls mit der Erhebung zum Erzbischof “ad personam”. Durch Papst Benedikt XVI. am 18.02.2012 zum Kardinal ernannt.


 
Kirchliche VITA
Ordenszugehörigkeit
Angehöriger des Ordens:


Presbyteriat
Priesterweihe:
29.06.1967
Ort der Weihe:
---


Episkopat
Wahlspruch:
CHRISTI MINISTER
Bischofsweihe:
26.03.2007 Bischof von Alessandria (Italien).
Bischofsämter:
  • 26.03.2007-10.06.2007 Bischof von Alessandria (Italien).
  • 21.09.2011 Erzbischof “ad personam”.


  • Kardinalat
    Kardinalskreierung:
    18.02.2012
    Kreierender Papst:
    Benedikt XVI.
    Resignation:
    ---
    Annehmender Papst:
    ---
    Konklaveteilnehmer:
    2013
    Wahlrecht i. nächst. Konklave:
    ja (*)


    Titelkirchen in Rom
    Suburbikarisches Bistum (1.):
    Suburbikarisches Bistum (2.):
    Titelkirche:
    Titelkirche:
    Sacro Cuore di Gesú a Castro Pretorio
    Klasse (Ordines):
    Kardinaldiakon


    Kirchenamt
    Derzeitiges Amt:
    Seit 31.03.2015 Präfekt der Kongregation für das Katholische Bildungswesen (für Seminare und Studieneinrichtungen).
    Arbeitsort:
    Vatikan


    Kuriale Tätigkeiten im Vatikan
    Kurienkardinal:
    ja
    Staatssekretariat (Leitung):
    - Berufung(en):
    Sekretariate (Leitung):
    - Berufung(en):
    Governatorato (Leitung):
    - Berufung(en):
    Gerichtshöfe (Leitung):
    - Berufung(en):
  • Seit 15.09.2007 Mitglied der Apostolischen Signatur.
  • Dikas. ad experimentum (Leitung):
    - Berufung(en):
    Kongregationen (Leitung):
  • Seit 31.03.2015 Präfekt der Kongregation für das Katholische Bildungswesen (für Seminare und Studieneinrichtungen).
  • - Berufung(en):
  • Seit 21.04.2012 Mitglied der Kongregation für die Bischöfe.
  • Seit 21.04.2012 Mitglied der Kongregation für die Institute geweihten Lebens und die Gesellschaften apostolischen Lebens.
  • Seit 15.07.2017 Mitglied der Kongregation für die Glaubenslehre.
  • Seit 04.10.2017 Mitglied der Kongregation für die Evangelisierung der Völker.
  • Päpstliche Räte (Leitung):
    - Berufung(en):
    Päpstl. Kommissionen (Leitung):
    - Berufung(en):
    Päpstliche Komitees (Leitung):
    - Berufung(en):
    Päpstliche Akademien (Leitung):
    - Berufung(en):
    Patriarchalbasiliken:
    Nuntiaturtätigkeiten:
    Kurialämter (Leitung):
  • 21.09.2011-18.02.2012 Pro-Präsident der Präfektur für die wirtschaftlichen Angelegenheiten des Heiligen Stuhls.
  • 18.02.2012-31.03.2015 Präsident der Präfektur für die wirtschaftlichen Angelegenheiten des Heiligen Stuhls.
  • - Berufung(en):
    Bes.Einricht. d. Kurie(Leitung):
    - Berufung(en):
  • Seit 21.01.2015 Mitglied des Kollegiums zur Prüfung von Beschwerden (delicta graviora).
  • Instit. des Hl. Stuhls (Leitung):
    - Berufung(en):

    Legende:
    = Kurienkardinal
    = Wahlberechtigter Kardinal
    = Ordensangehöriger