Zenon
Kardinal Grocholewski

    Polen    (Europa)

 
Persönliche VITA
Geburtsdaten
Geburtsdatum:
11.10.1939
Alter:
78 Jahre
Geburtsort:
Bródki (Posen)
Herkunftsland:
Polen
Sterbedaten
Todesdatum:
---
Werdegang
Ausbildung:
Studium in seiner Heimatdiözese Posen und dreijährige praktische Seelsorge. Anschließend Promotion im Kirchenrecht an der Universität Gregoriana und Anerkennung als Rota Richter 1972. 16.12.1991 Sekretär der Apostolischen Signatur. Am 21.02.2001 erhob ihn Papst Johannes Paul II. in den Kardinalsstand.


 
Kirchliche VITA
Ordenszugehörigkeit
Angehöriger des Ordens:


Presbyteriat
Priesterweihe:
27.05.1963
Ort der Weihe:
---


Episkopat
Wahlspruch:
ILLUM OPORTET CRESCERE
Bischofsweihe:
06.01.1983 Titularerzbischof von Agropoli.
Bischofsämter:


Kardinalat
Kardinalskreierung:
21.02.2001
Kreierender Papst:
Johannes Paul II.
Resignation:
---
Annehmender Papst:
---
Konklaveteilnehmer:
2005 2013
Wahlrecht i. nächst. Konklave:
ja (*)


Titelkirchen in Rom
Suburbikarisches Bistum (1.):
Suburbikarisches Bistum (2.):
Titelkirche:
Titelkirche:
S. Nicola in Carcere
Klasse (Ordines):
21.02.2001-21.02.2011 Kardinaldiakon und seit 21.02.2011 Kardinalpriester (pro hac vice).


Kirchenamt
Derzeitiges Amt:
  • Seit 31.03.2015 Emer. Präfekt der Kongregation für das Katholische Bildungswesen.
  • Arbeitsort:
    Vatikan


    Kuriale Tätigkeiten im Vatikan
    Kurienkardinal:
    Emeritus
    Staatssekretariat (Leitung):
    - Berufung(en):
    Sekretariate (Leitung):
    - Berufung(en):
    Governatorato (Leitung):
    - Berufung(en):
    Gerichtshöfe (Leitung):
  • 05.10.1998-27.06.2008 Präfekt der Apostolischen Signatur.
  • - Berufung(en):
  • Seit 08.07.2006 Mitglied des obersten Tribunals der Apostolischen Signatur.
  • Dikas. ad experimentum (Leitung):
    - Berufung(en):
    Kongregationen (Leitung):
  • 15.11.1999-31.03.2015 Präfekt der Kongregation für das Kath. Bildungswesen.
  • - Berufung(en):
  • Seit 08.01.2007 Mitglied der Kongregation für die Evangelisierung der Völker.
  • Seit 02.02.2005 Mitglied der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung.
  • Seit 15.05.2001 Mitglied der Kongregation für die Glaubenslehre.
  • Seit 23.09.1999 Mitglied der Kongregation für die Bischöfe.
  • Päpstliche Räte (Leitung):
    - Berufung(en):
  • Seit 18.05.2001 Mitglied des Päpstlichen Rates für die Interpretation von Gesetzestexten.
  • Päpstl. Kommissionen (Leitung):
    - Berufung(en):
    Päpstliche Komitees (Leitung):
    - Berufung(en):
    Päpstliche Akademien (Leitung):
    - Berufung(en):
    Patriarchalbasiliken:
    Nuntiaturtätigkeiten:
    Kurialämter (Leitung):
    - Berufung(en):
    Bes.Einricht. d. Kurie(Leitung):
    - Berufung(en):
  • Seit 21.01.2015 Mitglied des Kollegiums zur Prüfung von Beschwerden (delicta graviora).
  • Instit. des Hl. Stuhls (Leitung):
    - Berufung(en):

    Legende:
    = Kurienkardinal
    = Wahlberechtigter Kardinal
    = Ordensangehöriger