Giuseppe
Kardinal Bertello

    Italien    (Europa)

 
Persönliche VITA
Geburtsdaten
Geburtsdatum:
01.10.1942
Alter:
75 Jahre
Geburtsort:
Foglizzo
Herkunftsland:
Italien
Sterbedaten
Todesdatum:
---
Werdegang
Ausbildung:
1966 Priesterweihe. Anschließend trat Bertello in den diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhls ein. 1987 ernannte ihn Papst Johannes Paul II. zum Titularerzbischof von Urbs Salvia und zum Nuntius in Westafrika. Seine Bischofsweihe folgte am 28.11.1987 durch den damaligen Staatssekretär Kardinal Casaroli. 1991-1995 vertrat er den Heiligen Stuhl während des Bürgerkrieges in Ruanda. Nach einer kurzen Phase im Staatssekretariat der Kurie in Rom wurde er Ständiger Vatikanbeobachter bei den UNO-Behörden in Genf. 2000 Apostolischer Nuntius in Mexiko und 2003 in Italien und San Marino. Seit 01.10.2011 ist er Pro-Präsident des Governatorato und Pro-Präsident der Päpstlichen Kommission der Vatikanstadt. Durch Papst Benedikt XVI. am 18.02.2012 zum Kardinal ernannt.


 
Kirchliche VITA
Ordenszugehörigkeit
Angehöriger des Ordens:


Presbyteriat
Priesterweihe:
29.06.1966
Ort der Weihe:
28.11.1987 Titularerzbischof von Urbs Salvia.


Episkopat
Wahlspruch:
NARRABO NOMEN TUUM
Bischofsweihe:
---
Bischofsämter:


Kardinalat
Kardinalskreierung:
18.02.2012
Kreierender Papst:
Benedikt XVI.
Resignation:
---
Annehmender Papst:
---
Konklaveteilnehmer:
2013
Wahlrecht i. nächst. Konklave:
ja (*)


Titelkirchen in Rom
Suburbikarisches Bistum (1.):
Suburbikarisches Bistum (2.):
Titelkirche:
Titelkirche:
Ss. Vito Modesto e Crescenzia
Klasse (Ordines):
Kardinaldiakon


Kirchenamt
Derzeitiges Amt:
Seit 18.02.2012 Präsident des Governatorato und Präsident der Päpstlichen Kommission der Vatikanstadt.
Arbeitsort:
Vatikan


Kuriale Tätigkeiten im Vatikan
Kurienkardinal:
ja
Staatssekretariat (Leitung):
- Berufung(en):
Sekretariate (Leitung):
- Berufung(en):
Governatorato (Leitung):
  • 01.10.2011-18.02.2012 Pro-Präsident des Governatorato
  • Seit 18.02.2012 Präsident des Governatorato.
  • - Berufung(en):
    Gerichtshöfe (Leitung):
    - Berufung(en):
    Dikas. ad experimentum (Leitung):
    - Berufung(en):
    Kongregationen (Leitung):
    - Berufung(en):
  • 20.03.1999-09.06.2014 Mitglied der Kongregation für den Klerus.
  • Seit 21.04.2012 Mitglied der Kongregation für die Bischöfe.
  • Seit 21.04.2012 Mitglied der Kongregation für die Evangelisierung der Völker.
  • Seit 03.12.2016 Mitglied der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse.
  • Päpstliche Räte (Leitung):
    - Berufung(en):
  • 21.04.2012-01.01.2017 Mitglied des Päpstlichen Rates für Gerechtigkeit und Frieden (aufgelöst).
  • Päpstl. Kommissionen (Leitung):
    - Berufung(en):
    Päpstliche Komitees (Leitung):
    - Berufung(en):
    Päpstliche Akademien (Leitung):
    - Berufung(en):
    Patriarchalbasiliken:
    Nuntiaturtätigkeiten:
  • 17.10.1987 Apostolischer Nuntius in Benin , Ghana und Togo.
  • 12.01.1991 Apostolischer Nuntius in Ruanda.
  • 27.12.2000 Apostolischer Nuntius in Mexiko.
  • 11.01.2007 Apostolischer Nuntius in Italien und San Marino.
  • Kurialämter (Leitung):
  • 01.10.2011-18.02.2012 Pro-Präsident der Päpstlichen Kommission der Vatikanstadt
  • Seit 18.02.2012 Präsident der Päpstlichen Kommission der Vatikanstadt.
  • - Berufung(en):
  • Seit 10.11.2014 Mitglied der Verwaltung der Güter des Apostolischen Stuhls.
  • Bes.Einricht. d. Kurie(Leitung):
    - Berufung(en):
  • Seit 13.04.2013 Mitglied des Kardinalsrates zur Kurienreform.
  • Instit. des Hl. Stuhls (Leitung):
    - Berufung(en):

    Legende:
    = Kurienkardinal
    = Wahlberechtigter Kardinal
    = Ordensangehöriger